Farbe bekennen … Tag #16-beige

oder die Jagd nach der beigen Kuh …

Ich war gestern Nachmittag mit dem Auto unterwegs … höre Musik, bewundere die Natur, das satte Grün … und denke nach, was ich für die heutige Farbe BEIGE fotografieren könnte?

Ein einfaches BEIGE empfinde ich als langweilig … mein BEIGE hat einen Touch GELB oder BRAUN dabei … Oh, ein Holzhaufen! … Ja, frisch geschnittenes Holz ist schön hell … ich wende, ich parke, ich steige aus – direkt  in eine Pfütze – und fotografiere Holz … weiter geht´s …

Holz

Kühe! Ja, das ist doch DIE Idee! – eine süsse, treudoof dreinschauende, beige Kuh! Wo kann ich mit meinem Auto stehen bleiben? Wie komme ich an die Weide ran? … ich fahre weiter … und sehe immer wieder beige Kühe, an die ich nicht ran komme …

Ich verkürzte extra den Autobahnabschnitt, den ich zwischendurch fahren musste, fahre Landstraße, denn irgendwo muss ich ja mal an eine Kuhweide rankommen … und siehe da! … Kühe! … Nein! … die sind nicht mehr BEIGE, sondern BRAUN-WEIß gefleckt …

Na gut, wenn ich keine BEIGE Kuh mehr vor die Linse bekomme, dann vielleicht einen Haflinger (beige Mähne) … ich biege ab – in ein Dorf mit Reitstall … Da geht eine Frau mit einem BEIGEN Hund Gassi … Soll ich jetzt anhalten, aus dem Auto springen und den Hund fotografieren? Ich entscheide mich für nicht aussteigen :-)

Aus dem Augenwinkel sah ich in der Seitenstraße eine BEIGE Katze … Ja! Ich wende, ich parke und schleiche mich miauend an … laufe mir ja nicht weg! … Nein, sie lief mir nicht weg, sie schmuste mich nieder, dass ich fast keine Chance hatte auf den Auslöser zu drücken …

Katze

Dann war ich schon fast zu Hause und entdeckte eine Weide mit BEIGEN Kühen! Aha, die Kuhfarbe hat wieder gewechselt … aber die Kühe waren relativ weit weg (habe noch kein Zoom für meine Cam) und haben sich ganz und gar nicht für mich, die BEIGE-Kuh-Jägerin, interessiert … mein Ergebnis: weit entfernte, BEIGE Kuh-Hinterteile …

Im letzten Dorf vor dem Heimatdorf gab es nochmal eine Kuhweide, ich konnte direkt vom Zaun fotografieren … auch BEIGE Kühe waren dabei! … Mamas mit ihren Kälbchen … süüüüüsss! … ABER … BEIGE Kühe zeigen nach wie vor am liebsten ihr Hinterteil und braun-gefleckte Kälbchen sind sehr neugierig und stellen sich gerne mitten in die Foto-Schusslinie …

Kühe

So ein Spaß :-)

(Aktion “Farbe bekennen…” by Frau >>Himbeermarmelade<<)

2 Kommentare zu “Farbe bekennen … Tag #16-beige

  1. Klingt nach einer Schnitzeljagd ;-) Hat sicher Spaß gemacht.

    Leider hatte ich keie Zeit für Kuhausflüge: ich hatte heute den Abschluss meiner Ausbildung und deswegen hatte ich die beigen Dinge schon eingestellt… Das sind für den Winter eingepackte Rosen aus dem Voksgarten in der Wiener Innenstadt! ;-) Sehen cool aus, oder?

  2. Hallo liebe Maaria,
    ja, war sehr lustig, nachdem ich mir eingebildet hatte eine beige Kuh zu fotografieren, fand ich plötzlich keine mehr …
    Ist ja super! Wie schön muss das im Volksgarten erst aussehen, wenn die vielen Rosen ausgepackt sind und blühen – „schwärm“
    LG Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.