Rosen-Update …

Voller Stolz habe ich im letzten Herbst meine diversen Kübelrosen ins Beet eingepflanzt … An der Garagenwand entlang sollten sich die Rosen tummeln und duften :-)

Leider haben die eisigen Temperaturen im Winter auch bei mir ein paar Rosen erfrieren lassen … (Wie kann ich sie im nächsten Winter schützen?) … Eine Zeit lang habe ich beobachtet und gehofft, ob nicht doch noch Leben in den kahlen Zweigen steckt … Ein paar Rosen haben es tatsächlich geschafft! Etwas spärlich und die Blätter kommen meist von ganz unten, aber es besteht doch Hoffnung :-)

Vor ein paar Tagen machte ich mich an das „Rosen-Update“ 2012 … Nach ca. 300-maliger Untersuchung, ob doch noch Blätter kommen, entfernte ich die Rosenleichen und ersetzte sie durch drei neue Rosen … Dazwischen setzte ich  zwei winterharte (hoffentlich!) Lavendel … So sieht es jetzt aus, bin schon sehr gespannt, wie sich die Pflanzen entwickeln – und wachsen, blühen und duften (!) – eine neue Rose hat in den paar Tagen schon eine Knospe angesetzt – und ich freue mich über die Tulpen, die ich eigentlich viel zu spät gepflanzt hatte :-)

2 Kommentare zu “Rosen-Update …

  1. Du musst um deine Rosen im Herbst etwas Laub oder Stroh anhäufen und dies mit Jute… vor dem verwehen schützen. Dann sollten sie den nächsten Winter überstehen. Find deine Garagenrabatte sehr schön. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.