Wenn ich nicht ich wäre, sondern …

… heißt das Stöckchen, das ich von Dori´s Chakra-Balance-Blog aufgefangen habe …
Dori, vielen Dank dafür!

Wenn ich nicht ich wäre, sondern …

ein Monat: Mai das frische Grün von Bäumen und Wiesen und die vielfältige Blütenpracht fazinieren mich
ein Wochentag: Freitag das Wochenende liegt noch vor mir und am Freitag fängt es schon an :-)
eine Tageszeit: Nacht Ruhe … Zeit für mich … Kreativität …
ein Planet: Mond eigentlich ist die Venus „mein“ Planet, aber den (Voll)Mond finde ich wunderschön
ein Meerestier: Delphin trägt immer ein „Lächeln“ im Gesicht
eine Richtung: Süden im Süden ist es wärmer und man spürt mehr LEBEN
eine Zahl: Schnappszahlen ein netter Gruß vom Universum?! ;-)
ein Kleidungsstück: edles Dessous edel, sexy, schön, angenehm auf der Haut, ein Geheimnis und nicht für jedermann zugänglich *g*
ein Schmuckstück: Diamant der glitzert und funkelt ;-)
eine Kosmetik: Körpercreme pflegt und duftet sooo gut
eine Blume oder eine Pflanze: Rose in jeder Form und Farbe hat sie eine edle Ausstrahlung
eine Flüssigkeit: Wasser ob als Meer, Schnee oder zum Trinken
ein Baum: Trauerweide ich finde sie sieht ganz und gar nicht „traurig“ aus ;-)
ein Vogel: Papagei schön bunt und ich könnte auch sprechen :-))
ein Möbelstück: Couch eine große gemütliche Kuschelcouch
ein Wetter: sonnig im Winter wie im Sommer einfach angenehm
ein mythisches Wesen: die gute Fee weil sie helfen und Wünsche erfüllen kann
ein Tier: Tiger eine große, schöne, majestätische Miezekatze ;-)
eine Farbe: blau wie der Himmel, wie das Meer
ein Auto: Mercedes Cabrio edel, schön … und ein tolles Fahrgefühl
ein Lied: Power of Love (Franky goes to Hollywood) so viel Liebe …
ein Film: Drei Nüsse für Aschenbrödel bester Aschenputtelfilm!
eine Filmfigur: Bruce Willis mal richtig „aufräumen“ … (bitte nicht zu ernst nehmen, ich bin nicht gewalttätig!)
eine Stimmung: freundlich das öffnet auch die Herzen der Unfreundlichen …
ein Körperteil: Augen ich kann alles sehen!
ein Gesichtsausdruck: Lachen verschönt einfach den Tag
ein Schulfach: Sprachen mit kreativem Unterricht, damit die (Schul)Kinder verstehen, wie schön es ist, wenn man sich in fremden Ländern verständigen kann
ein Gegenstand: Haus für ein angenehmes und schützendes Dach über dem Kopf :-)
ein Wort: Liebe ohne Worte …
ein Körpergefühl: Bauchgefühl zeigt den Weg …
ein Knabbergebäck: keins ich will nicht restlos bis zum letzten Krümel aufgegessen werden ;-)
eine Sportart: tanzen bringt Gefühle zum Ausdruck
eine Droge: Liebe und Sexualität Danke Dori, diese Antwort musste ich einfach übernehmen, finde ich klasse! *schmunzel*
ein Getränk: Kaffee macht Morgenmuffel munter
eine Eissorte: Himbeere sauer und süß
eine österreichische Stadt: Wien warum eine österreichische Stadt? hmm, als Stadt kenne ich nur Wien und dort ist es schön … (ansonsten wähle ich San Francisco)
ein Märchen: Aschenputtel alles wird gut …
ein Spielzeug: Lego alte Liebe rostet nicht …
ein Land: dort wo es warm ist … wie z.B. Griechenland oder Italien und man trotzdem schnell in die Berge zum Skifahren kommen/reisen kann …

Es hat mir Spaß gemacht, diese vielen vielen Fragen zu beantworten (ein wirklich nettes Stöckchen) – aber –  nachdem ich ein Blog-Schreibe-Anfänger bin, fällt mir jetzt niemand ein, dem ich das Stöckchen direkt zuwerfen könnte – denn – die Blog-Schreiber(innen), deren Abonnent ich bin, haben es schon :-)

Ich wünsche dem nächsten „freiwilligen Aufheber“ viel Spaß damit :-)

5 Kommentare zu “Wenn ich nicht ich wäre, sondern …

  1. Liebste Sabine,

    das sieht aber schön aus! Ich wußte nicht, wie ich die Tabelle in mein Blog bekomme, daher habe ich alles untereinander geschrieben.

    Schön hast Du das gemacht, Du Liebe.

    Sonnige Grüße

    Dori :-)

  2. Danke Dori … als Webdesignerin habe ich einen klitzekleinen Vorteil, denn ich habe im Style-Sheet des Blogs die Gestaltung der Tabelle ein wenig umarbeiten und anpassen können … bin dir gerne für die nächste Tabelle in deinem Blog behilflich ;-) … aber ich finde deine Lösung auch sehr sehr ansprechend!

  3. Liebe Sabine,

    das finde ich einen schönen neuen Beitrag und vielleicht kann mich als Anfängerin mal Jemand über „Stöckchen“ und Ähnliches aufklären….?

    Viel Erfolg weiterhin und jede Menge so zufriedener Kunden wie ich eine bin!

    Alles Liebe
    Gertie

  4. Liebe Gertie, vielen Dank für Deine lieben Zeilen :-)
    Hier habe ich eine schöne Erklärung für „Stöckchen“ gefunden: „Bei einem Blogstöckchen geht es um eine Fragestellung oder einen ganzen Fragenkatalog, den sich ein Blogger ausdenkt, selbst beantwortet und dann an zwei, drei weitere Blogger schickt. Die wiederum beantworten die Fragen auf ihrer Seite und werfen das Stöckchen öffentlich weiter. Auf diese Weise wachsen quer durch die Blogosphäre miteinander vernetzte Artikel.“

  5. Liebe Sabine,
    ich finde, Du hast das Stöckchen sehr schön bearbeitet und geformt! …und Deine Tabelle in lindgrün ist absolut der Hit!
    Liebe nächtliche Grüße aus dem Isartal ins Isartal,
    besser und besser,
    Gaba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.