ABC-Projekt -O-

Hallooo und winke … ich bin wieder im Lande …

Feigenkaktus

Das ist ein Feigenkaktus – ohne O – aber er heißt auch noch Opuntia ficus-indica :-)

Feigenkaktus

Die Kaktusfeigen sind essbar, aber nur für den, der ganz genau weiß, wie die Dinger zu „bedienen“ sind …

Feigenkaktus

(ABC-Projekt by Kerki)

5 Kommentare zu “ABC-Projekt -O-

  1. was für eine gute idee! die gibt’s in griechenland sicher massenweise. ich hab in malta mal solche feigen gegessen. allerdings wurden sie für mich geöffnet ;o). schmecken lecker, finde ich.

    schön daß du wieder da bist
    lg, claudi

  2. Hallo Claudia,
    ja, da gibt es einige … einfach so am Straßenrand und keiner erntet … leider habe ich noch keine probieren können … da muss ich nächstes Jahr mal einen griechischen Spezialisten um´s öffnen bitten :-)

    Hallo Susan,
    irgendwie wollte ich den lustigen Kaktus hier unterbringen und dann hab ich zufällig entdeckt, dass der lateinische Name mit „O“ angeht …
    Ja, ich hab´ noch ein paar Fotos auf Lager – Ich fahre schon so lange nach Kefalonia und immer wieder entdecke ich neue Motive …

    Liebe Grüße,
    Sabine

  3. Ich hab auch eine im Garten, die voller Früchte ist, nur sind die Früchte leider noch nicht reif. Ich nehme einfach dicke Gartenhandschuhe und schäle sie – dann sind die Stacheln weg.

    Man kann sie auch in warmen Wasser waschen, da gehen die Stacheln auch weg und schneidet sie in der Mitte durch und löffelt sie aus – wie ein Kiwi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.