Endsommerlicher Fotomix

Unaufhaltsam ist der Herbst auf dem Vormarsch … aber ich schaue noch nicht so genau hin … ich mag noch keine bunten Blätter sehen und fotografieren … neeiin, es fällt mir nicht auf, dass die ersten schon auf den Straßen herumfliegen … ja, ich merke sehr wohl, dass es abends empfindlich kühl ist und ich mir die „großräumige“ Jacke meines Sohnes über mein sommerliches T-Shirt anziehe …
Ich freue mich über jeden warmen Sonnenstrahl und meine Blumen auf der Terrasse …

Bei der Lavendelernte …

Lavendel

… habe ich einen Untermieter entdeckt … ist das nicht ein Löwenmäulchen? … das Blütenköpfchen war in Richtung Garten gestreckt … versteckt? … inzwischen ist sogar ein zweiter Blütenzweig aufgegangen … nicht versteckt :-)

...

Kennt jemand diese Pflanze? Ich habe sie geschenkt bekommen und habe keine Ahnung wie sie heißt … ob man sie überwintern kann? … die Blüten sind erst gelb und dann werden sie weißlich … bei Sonne öffnen sich die Blüten und gegen Abend schließen sie sich … die Blätter sehen bisschen wie fleischige Nadeln aus …

...

Auf dem anderen Lavendel „erwischte“ ich diese süsse, flauschige Biene …

Biene

4 Kommentare zu “Endsommerlicher Fotomix

  1. mir geht’s da wie dir. ich mag auch noch keine bunten blätter sehen. herbst, herbst, gehe fort, geh an einen ander’n ort…
    aber es lässt sich so langsam nicht mehr leugnen, der sommer geht dem ende entgegen, leider.
    schöne bilder hast du gemacht. mit der pflanze kann ich nicht helfen, aber hübsch ist sie. sehr sogar.

  2. Hallo Claudia, ich habe vorhin mal ganz versehentlich bunte Blätter gesehen … iiiiih … hab´ gleich wieder weg geschaut *lol*
    Die Pflanze ist wirklich ganz besonders … die Stängel sind übrigens leicht rötlich – eine tolle Farbkombination finde ich …

    Liebe Grüße, Sabine

  3. Danke Margot,
    tja mit der Blume bin ich auch noch nicht weiter gekommen … vermutlich ist sie nicht winterhart, da sie sehr „wasserhaltig“ ist … ich werde es einfach ausprobieren, ob sie innen auf dem Fensterbrett den Winter übersteht …
    Liebe Grüße,
    Sabine

Schreibe einen Kommentar zu claudia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.